Herzlich Willkommen

auf der Seite des ImPuls Therapiezentrums für Entwicklungs- und Lernförderung in Düsseldorf – Benrath! Wir freuen uns, dass Sie bei uns vorbeischauen und sich über unsere Arbeit informieren.

Bei ImPuls beraten, unterstützen und begleiten wir Kinder, Jugendliche und ihre Eltern bei unterschiedlichen Fragestellungen. Dabei wird der Blick auf die individuellen Voraussetzungen, die vorhandenen Fähigkeiten und die möglichen Ressourcen gelenkt, um den jeweiligen Entwicklungsweg positiv zu bestärken.

Wir sind

Das Team besteht derzeit aus drei Mitarbeiterinnen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Therapeutinnen decken ein breites Spektrum von Fachwissen ab und verfügen über zahlreiche Zusatzqualifikationen sowie jahrelanger Berufserfahrung.

Im Rahmen einer interdisziplinären Förderung und Netzwerkarbeit kooperiert das ImPuls Therapiezentrum unter anderem mit KinderärztInnen, ErzieherInnen und LehrerInnen, LogopädInnen, Ergo- und PhysiotherapeutInnen sowie Kinder- und JugendpsychiaterInnen. 

Grundgedanken – Selbstverständnis – Menschenbild – Arbeitsweise

Hinter jeder therapeutischen Tätigkeit verbirgt sich auch eine professionelle Grundhaltung, ein Menschenbild und ein damit verbundenes Selbst- und Berufsverständnis, das wiederum die Arbeitsweise kennzeichnet.

Wir verstehen uns im Kontakt zu den Kindern, Jugendlichen und Eltern als Wegbegleiter, als Gefährten, die achtsam anwesend sind. Unsere Aufgabe ist es, den Familien unser therapeutisches Fachwissen und unsere menschliche Unterstützung zur Verfügung zu stellen. Die Angebote finden auf gleicher Augenhöhe statt, Inhalte und Ziele der Förderung und Therapie werden gemeinsam besprochen.

Unsere therapeutische und pädagogische Arbeit basiert auf einem ganzheitlichen und humanistischen Menschenbild.

Der Mensch wird als aktives, sich selbst bildendes und kompetentes Wesen betrachtet. Die Bedürfnisse, die Umwelt zu erforschen und zu gestalten, nach Wissen zu streben sowie seine individuellen Fähigkeiten zu entfalten, stehen im Fokus. Der Mensch wird als Ganzheit gesehen: sensomotorische, psychische, kognitive, sprachliche, emotionale und soziale Prozesse sind immer aufeinander bezogen. In jeder seiner Handlungen vereint der Mensch Leib (Körper und Wahrnehmung), Seele (Gefühlsleben) und Geist als Einheit. Ein solches Bild vom Menschen verdeutlicht, dass aktive Körper- und Bewegungserfahrungen für die Persönlichkeits- und Kompetenzentwicklung eine elementare Rolle spielen.

Unter Berücksichtigung dessen, ist die Förderung und Therapie eine ganzheitliche, bedürfnis- und kindgemäße Unterstützung nach dem entwicklungszentrierten Ansatz.

Stärken- und ressourcenorientiert begleiten wir Kinder, Jugendliche und deren Eltern. So individuell, wie alle Kinder und Jugendliche sind, so individuell sehen die Behandlungs- und Förderpläne aus, die die Basis für die gemeinsame Arbeit darstellen.

Neben dem Kind bzw. dem Jugendlichen, der im Mittelpunkt der Förderung und Therapie steht, stellen die Eltern für unsere Arbeit einen wichtigen Partner dar. Sie sind die Fachleute für Ihr Kind, sie kennen es am besten.

Kontakt

Bei Fragen und Interesse nehmen wir Ihren Anruf gerne unter 0211 / 78 88 38 00 zu unseren Bürozeiten Di & Do zwischen 9-13 Uhr an. Außerhalb können Sie gerne auf unseren Anrufbeantworter sprechen. Oder senden Sie uns eine eMail: